SBC Skincare Gel-Set im Test

Geschrieben am: 14.02.2015, [Anzeige]

Über das Portal beautytesterin.de wurden BloggerInnen gesucht die das SBC Skincare Gel-Set welches exklusiv bei QVC erhältlich ist gerne kennenlernen und testen möchten. Als die Zusage kam habe ich mich natürlich sehr gefreut, da es die Gele erst seit kurzem in Deutschland gibt. Wie mir das SBC Skincare Gel-Set gefallen hat erfahrt ihr in meinem Bericht.

Fotos: © M.Reinke

Sehr stylisch und in tollen, frisch leuchtenden Farben kommen die Gele der Simply Beautiful Collection (SBC) aus Großbritannien daher – ein optisches Highlight in jedem Badezimmer oder auf dem Schminktisch.

Über Simply Beautiful Collection (SBC)
Seit 1988 stellt die britische Wellness-Marke SBC feinste Produkte auf Basis unverfälschter Pflanzenextrakte her. Die „Skincare“-Serie aus bunten Gelen ist für jeden Hauttyp geeignet. Die Verführung für Gesicht, Body und Seele beschert jedem Hauttyp Frische sowei Elastizität und lässt sich mit den bisherigen Pflegeprodukten perfekt kombinieren. (Quelle: Infoschreiben Testpaket)

Fotos: © M.Reinke

Die vier Gele befinden sich in praktischen und dekorativen Pumpspendern mit je 250 ml Inhalt durch die vier verschiedenen Farben bringen sie somit auch wenig Farbe in die tägliche Pflegeroutine. Alle Gele können von Jung und Alt verwendet werden und sind für Gesicht und Körper geeignet.

Das SBC Skincare Gel-Set beinhaltet folgende Gele:

  • Aloe Vera Skincare Gel
  • Arnica Skincare Gel
  • Lavendel Skincare Gel
  • Collagen Skincare Gel

Aloe Vera Skincare Gel – grün
Aloe Vera ist eines der weltweit ältesten Hautpflegemittel und zu empfehlen für die Behandlung bei Sonnenbrand,überhitzter, sowie trockener und strapazierter Haut und vor allem nach der Haarentfernung. Das Aloe Vera Skincare Gel Gel ist beruhigend und erfrischend für die Haut. (frei übersetzt von der englischen Produktflasche)

Fotos: © M.Reinke

Arnica Skincare Gel – orange
Arnica Gel kombiniert traditionelle Kräutertherapie mit Linderung und Pflege, das Arnica Gel ist ideal für Erwachsene und Kinder. Das Arnica Skincare Gel hilft alltägliche Schmerzen und Muskelverspannungen zu lindern. Wenn es unmittelbar nach einem Sturz oder Schlag angewendet wird kann es helfen, Beschwerden zu lindern. (frei übersetzt von der englischen Produktflasche)

Fotos: © M.Reinke

Lavendel Skincare Gel – lila
Ein beruhigendes Hautpflege-Gel mit Lavendel angereichert, bekannt den Geist und Körper zu entspannen –  Kühlzaubernuss. Einfach trockene, strapazierte und problematische Haut mit diesem außergewöhnlich beruhigenden und wunderbar therapeutischen Feuchtigkeitsgel eincremen für Gesicht und Körper. Empfohlen für gestresste Haut, bsonders vorteilhaft nach der Elektrolyse oder Laser-Behandlung. (*Dieses Produkt enthält ätherische Öle, frei übersetzt von der englischen Produktflasche)

Fotos: © M.Reinke


Collagen Skincare Gel – rosa
Ein Jugend-erneuerndes, feuchtigkeitsspendes Gel für Gesicht und Körper. Das Gel trägt dazu bei, das Auftreten von feinen Linien und Falten zu mildern und stellt die Feuchtigkeit von trocknener, feuchtigkeitsarmer Haut wieder her. Enhält Meeres-Collagen, kann helfen die Zeichen des Alterns aufzuhalten für ein verjüngtes, jugendliches Aussehen. Empfohlen für stark trockene Haut oder mit einer trockenen Tendenz.(frei übersetzt von der englischen Produktflasche)

Fotos: © M.Reinke

Meine Erfahrungen
Die Duftrichtungen der Gele wie ich sie wahrnehme direkt nach der Entnahme und vor dem Auftragen auf die Haut: Nun ja Aloe Vera riecht für mich ein wenig streng/bitter, das Arnica Gel riecht für mich medizinisch, Lavendel riecht sehr stark und vielleicht schon ein wenig zu viel nach Lavendel, das Collagen Gel riecht milder wie die anderen drei Varianten der Duft lässt sich schwer beschreiben ich würde sagen etwas altmodisch.

Bei Düften scheiden sich ja bekanntlich immer die Geister, für viele BloggerInnen welche die Gele auch testen durften war die Duftintensität der Gele viel zu stark. Direkt bei der Entnahme, wenn man am Gel riecht und beim Auftragen auf die Haut finde ich auch das man ruhig weniger Parfume/Öle hätte verwenden können allerdings empfinde ich das der jeweilge Duft nachdem das Gel in die Haut eingezogen ist nicht mehr ganz so aufdringlich ist.

Gele habe ich bisher überhaupt nicht verwendet und fand es sehr spannend sie zu auszuprobieren. Die Konsistenz ist natürlich komplett anders als z.B. bei einer Tagescreme oder Bodylotion und man muss sich erst ein wenig daran gewöhnen.

Fotos: © M.Reinke

Durch die Pumpspender lassen sich die Gele gut entnehmen und ein Pumpstoß reicht auch z.B. fürs Gesicht völlig aus. Die Gele lassen sich gut in die Haut einmassieren, ich habe allerdings das Gefühl das es ein wenig länger dauert als bei einer Tagescreme bis das Gel vollständig eingezogen ist :). Auf meiner Haut haben die Gele nach dem Einmassieren auch keinen Film hinterlasssen.

Auf der Haut haben die SBC Skincare Gele einen kühlenden Effekt, so dass ich sie für z.B. Arme und Beine dann eher im Frühjahr/Sommer nutzen würde.

Übrigens könnt ihr die Gele auch untereinander mischen und kombinieren – dies habe ich allerdings nicht ausprobiert.

Kommen wir nun zu den Inhaltsstoffen der SBC Skincare Gele: Ich selber schaue bei den meisten Pflegeprodukten nicht direkt auf die Inhaltsstoffe bei den Gelen habe ich es auf Grund der bunten, knalligen Farben dann doch getan und war ein wenig verunsichert. Einige der zum Teil enthaltenden Inhaltsstoffe stehen im Verdacht u.a. Krebs oder Allergien auszulösen. (Angaben auf codecheck.info) Natürlich darf man hierbei nicht vergessen das sehr häufig von anderen Herstellern in Kosmetika & Co. ähnliche oder gleiche Inhaltstoffe für die Herstellung benutzt werden.

Da ich hier nun bei den SBC Skincare Gelen jedoch auf anderen Blogs schon so einiges zu den Inhaltsstoffen gelesen habe hatte ich mir gedacht mich diesbezüglich der Inhaltsstoffe direkt mit QVC in Verbindung zusetzen und  ich habe auch eine Antwort von QVC erhalten welche ich euch nicht vorenthalten möchte.

Antwort von der Qualitätssicherung von QVC:
Alle von QVC angebotenen Produkte sind nach der europäischen Kosmetikverordnung gefertigt und zugelassen.  Dies bedeutet, dass nur Stoffe Verwendung finden, die zum einen die notwendige Qualität der Rohstoffe und die Zulassung als kosmetischer Inhaltsstoff besitzen. Abhängig von den zugelassenen Konzentrationen der Stoffe in Kosmetika, sind diese als gesundheitlich unbedenklich anzusehen. Die Wirkung eines Stoffes hängt sehr stark von der Konzentration ab, weshalb in jeder der vor uns vorliegenden Sicherheitsbewertungen dies berücksichtigt wird. Bei QVC werden alle vertriebenen Produkte nur freigegeben, wenn die Sicherheitsbewertung eines unabhängigen Instituts die Sicherheit des Produkts bestätigt. Dies ist demnach auch bei dem angefragten SBC Produkt-Set der Fall.

Fotos: © M.Reinke

Fazit
Ich habe die Gele nun Querbeet in den letzten zwei Wochen getestet und fand sie soweit auch gar nicht schlecht. Die Gele zogen gut in die Haut ein und haben ein angenehmes Hautgefühl  hinterlassen. Durch die Gele wurde die Haut auch sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt und die Haut fühlt sich entspannt und weich an.

Die Düfte sind zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber nach längerer Nutzung finde ich sie auch nicht mehr so intensiv wie anfangs. Wegen der Inhaltsstoffe besonders im Bezug der bunten Farben hoffe das der Hersteller vielleicht zukünftig auf andere Stoffe ausweicht.

Das Sortiment von SBC bei QVC wird noch um einige weitere Produkte erweitert wie z.B. das „SBC Winter & Bath & Shower Set“, das Duschgel- und cremes mit Jasmin und Nachtkerzenöl, Propolis und Kollagen enthält. Body Scrub und Body Butter aus Manuka Honig und Orangenblüte und das „SBC Arnica Intensive Gel“ runden das Wellness-Angebot ab. Neugierig geworden dann schaut doch mal bei QVC vorbei.

Hinweis: Das Produkt wurde mir durch BeautyTesterin.de & Der-Beauty-Blog kostenlos zur Verfügung gestellt. Das hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).