SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive – Produkttest

Geschrieben am: 11.02.2014, [Anzeige]

Im Zeitalter der Handys, Tablets & Co. möchte man auch schnell Datein und Fotos untereinander austauschen oder wenn der Speicher des Handys voll ist schnell und problemlos die Daten sichern um sie so später z.B. auf ein anderes Gerät zu verschieben.

Und so freue mich heute um so mehr euch das SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive vorstellen zu können, welches ich in den letzten Wochen getestet habe. Für meinen Produkttest habe ich das SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive 32 GB erhalten.

Fotos: © M.Reinke

Über SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive

  • – Formfaktor: USB Flash-Laufwerk
  • – Aufladen: USB-Anschluss
  • – Systemanforderungen:
  • – USB 2.0-Anschluss oder höher
  • – Für Mobilgeräte: iOS-Version 5.0 oder höher; Android-Version 2.3 oder höher
  • – Für andere Wi-Fi®-fähige Geräte: Webbrowser
  • – PC- oder Mac-Computer: Windows® 8, Windows 7, Windows Vista®, Windows XP oder Mac OS 10.6 oder höher
  • – Sicherheit: Optionaler Wi-Fi-Passwortschutz
  • – Abmessungen: 77,96 x 26,64 x 13,76 mm bzw. 3,07 x 1,04 x 0,54 Zoll
  • – Betriebstemperatur: 0 bis 45°C
  • – Lagertemperatur: -20°C bis 70°C (Quelle: sandisk.de)

Verpackt ist das SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive in einer kleinern weiß/roten viereckigen Verpackung. In der Verpackung findet ihr dann das SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive mit einer bereits in das Gerät eingelegten 32 GB microSDHC™ sowie eine Kurzanleitung für die ersten Schritte mit dem SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive. (Eine Ausführliche Anleitung ist dann auf dem SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive enthalten)

Fotos: © M.Reinke

Das Design des Laufwerks finde ich gelungen, es ist schlicht gehalten und gut verarbeitet und nicht viel größer als ein normaler USB-Stick. Der USB-Port des Laufwerks befindet sich unter einer Abdeckung, welche man zurückschiebt – somit ist das Laufwerk auch unterwegs in der Handtasche gut geschützt. An der Seite befindet sich hinter einer Abdeckung dann der microsd-Karten Slot. Das Flash Drive wiegt ca. 27 Gramm, zumindest blieb meine Waage bei dem Gewicht stehen ;-)

Um das das SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive auszuprobieren musste ich mich nach dem Auspacken allerdings noch ein wenig gedulden,  da ich es vor der Inbetriebnahme erstmal via USB etwa 2 Stunden aufladen musste.  Während des Ladevorgangs leuchtet am SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive eine gelbe LED-Anzeige (bei mir sah sie eher orange aus) – die LED-Anzeige erlischt, sobald das SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive komplett aufgeladen ist.

Nun habe ich mir die kostenlose SanDisk Wireless Flash Drive App herunter geladen via jeweiligen App-Store. Und nun kanns losgehen:

Fotos: © M.Reinke

Zunächst schaltet man das SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive ein indem man auf die silberne Taste drückt mit dem WiFi Symbol – sobald am Ende des SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive die blaue LED-Anzeige blinkt überträgt das Laufwerk ein WiFi Signal und ich kann z.B. mein Tablet starten und klicke dann auf die Sandisk Wireless Flash Drive App die ich ja zuvor heruntergeladen und installiert habe.

Die App fragt dann zunächst, ob man durch Senden anonymer Daten an SanDisk zur Verbesserung des Produkts beitragen möchte. Im nächsten Schritt wird mir dann im Auswahlmenü das SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive angezeigt und ich verbinde mit einem Klick darauf mein Tablet mit dem SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive und das war es auch schon :-) so einfach ist das – ich sehe die Ordner auf dem SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive und kann nun bequem darauf zugreifen und mir Fotos, Videos, Datein, Musik etc. ansehen oder diese auf mein Tablet herunterladen und ebenfalls Inhalte auf das Sandisk Wireless Flash Drive heraufladen um diese dann z.B. zu teilen.

Mit dem SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive sind bis zu 8 Geräteverbindungen gleichzeitig möglich, 3 Medienstreams. Ich habe es mit iPod touch und Android-Geräten und PC getestet und es hat mit allen Geräten funktioniert, ich konnte problemlos Datein hin- und her verschieben und nebenbei auf anderen Geräten gleichzeitig Videos schauen. Für die Nutzung des Laufwerks sind keine Kabel, Router oder eine Internetverbindung erforderlich und auch bei der Reichweite kann ich mich nicht beklagen, zwar waren es in der Wohnung von A nach B nur ca. 20 Meter aber die Übertragung hat prima funktioniert. Man kann das SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive auch optional mit WiFi-Passwortschutz (WPA2) versehen und gestreamt werden kann bis zu 4 Stunden mit einer Aufladung – natürlich kommt es dabei darauf an welche Nutzung/Einstellung man vornimmt.

Einzig und allein bei der Verbindung des Laufwerks mit dem Internet hatte ich ein paar Probleme, ich wollte nämlich neben dem Zugriff auf das Laufwerk auch mit dem Internet verbunden bleiben. Aber nach dem ich die Anleitung 2-3 Mal gelesen hatte funktionierte auch die Einrichtung der Internetverbindung mit dem Laufwerk.

Ein wenig Schade finde ich das man sich beim PC/Mac nur via Webbrowser mit dem Laufwerk verbindet und ich nicht gleichzeitig im Internet surfen und auf das Laufwerk zugreifen kann.

Ansonsten hat mir das Laufwerk für meine getesteten Zwecke wie Fotos und Datein austauschen aber auch Videos schauen gut gefallen und ich werde es auch künftig nutzen.

Vielen Dank an das Team von SanDisk.

Hinweis: Das SanDisk Connect™ Wireless Flash Drive wurde mir kostenlos von SanDisk zur Verfügung zur gestellt. Das hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).