Olaz Total Effects – Produkttest

Geschrieben am: 22.02.2011, [Anzeige]
Tagespflege
Bilder von: Madlen Reinke
Tagespflege, Foto: © M.Reinke

Zusammen mit 4.999 anderen for me Produktbotschafter/innen durfte ich Olaz Total Effects testen.

Man konnte beim Bewerben auswählen, ob man die Feuchtigkeitsspendende Tagespflege mit UVA/UVB-Schutz testen möchte oder Touch of Foundation (Tagespflege mit UVA/UVB Schutz und einem Hauch Make-up).

Ich hatte mich für die Feuchtigkeitsspendende Tagespflege entschieden und erhielt diese auch :).

 

In dem Projektpaket war enthalten:

Für mich:

  • – 1x Olaz Total Effects Feuchtigkeitsspendende Tagespflege mit UVA/UVB-Schutz (50 ml)
  • –  Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freundinnen, Bekannten und Kolleginnen

Zum Weitergeben an Freundinnen, Bekannte und Verwandte:

  • – 20x Pröbchen Olaz Total Effects Feuchtigkeitsspendende Tagespflege mit UVA/UVB-Schutz (7 ml)

Angaben des Herstellers/Projektbuches:

Die Anti-Ageing PŽflegelinie Olaz Total Effects wirkt gegen 7 Zeichen der Hautalterung – in einer Creme. Tagespflege mit UVA/UVB Schutz – Die Tagespflege spendet intensiv Feuchtigkeit und schützt die Haut mit Lichtschutzfaktor 15 vor UVA/UVB Strahlen und somit vor vorzeitiger, lichtbedingter Hautalterung. Die Haut wird geglättet und durch Feuchtigkeit gestrafft. Poren erscheinen verfeinert, das Hautbild sieht gleichmäßig aus und hat eine frische Ausstrahlung. Die Feuchtigkeitsspendende Tagespflege wirkt außerdemgegen die Hauptursache für frühzeitige Hautalterung, die sog. „freien Radikale“.

Wie immer war das Paket komplett und heil und schön verpackt nach wenigen Tagen angekommen. Ich habe Mischhaut und wollte natürlich wissen, wie die Creme sich mit meiner Haut verträgt. Der Geruch der Tagescreme ist harmonisch und nicht zu aufdringlich, die Konsistenz der Creme finde ich auch sehr gut, sie ist nicht zu dickflüssig und zieht auch schnell in die Haut ein. In der Tagescreme gibt es einen UVA/UVB Schutz, auch das finde ich klasse.

Mankos: Schade das die Cremedose aus Plastik ist, Glas fände ich schon besser und auch der Preis liegt etwas über dem einer „No Name“ Creme.

Ich habe die Creme schon mehrmals wieder gekauft, denn der tolle Duft und das schnelle Einziehen der Creme und meine Hautverträglichkeit haben mich überzeugt.

Hinweis: Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).