Pink Box – Januar 2017 ab ins neue Jahr

Geschrieben am: 26.01.2017, [Anzeige]

Letzte Woche erreichte mich die Pink Box – Januar 2017. Falls ihr die Pink Box noch nicht kennt es handelt sich bei der Pink Box um eine Abo-Beautybox. Welche monatlich erscheint und immer 5 Beautyprodukte in Original- und/oder Probiergöße enthält. Außerdem gibt es jeden Monat eine Zeitschrift zur Pink Box – diesen Monat lag die EatSmarter! bei – nun aber zum Inhalt.

Bilder von: Madlen Reinke

Inhalt der Pink Box – Januar

Method Pink Grapefruit zu 354 ml ist eine auf pflanzenbasierte Handseife im schicken durchsichtigen Kunststoffpumpspender. Ich kenne die Seifen von Method noch gar nicht und bin sehr neugierig wie meinen Händen die Handseife gefällt – duften tut sie schon mal gut.

Passend zur kalten Jahreszeit war in der Box von Kneipp ein Rücken- und Nackenbalsam mit Teufelskralle zu 100 ml. Wer kennt es nicht besonders jetzt im Winter ist der Rücken häufig verspannt da kommt ein wohltuender, wärmender Balsam genau richtig.

Auch an die Zähne wurde vom Pink Box Team gedacht und so gab es von Perlweiss das Schönheits Zahnweiss zu 50 ml. Dieses Schönheits Zahnweiss mit einzigartigem Pearl Powder der asiatischen Süßwasser-Perle sorgt zuverlässig und schonend in 10 Tagen für eine Stufe weißere Zähne. Na da bin ich mal gespannt und werde es demnächst anstelle meiner Zahncreme verwenden.

Bilder von: Madlen Reinke

Dekorative Kosmetik

Gleich zwei Produkte aus dem Bereich dekorative Kosmetik waren in meiner Pink Box enthalten. Von Manhattan gab es ein Powder Rouge zu 1 Stück in der Farbnuance fresh peach 53N – der Ton dürfte bei vielen von uns passen :). Das Powder Rouge sorgt für einen natürlich, strahlenden frischen Teint mit Vitamin E und ein Pinselchen war auch schon dabei.

Bilder von: Madlen Reinke

Der Nagellack zu 5 ml von Alessandro in der Farbe Classic Stars Strawberry Mint lässt sich gut auftragen und hat eine sehr gute Deckkraft. Das Rosapink ist zwar nicht ganz meine Farbe – erinnert mich immer ein wenig an meine Barbiezeit. Aber ansonsten hält der Lack lange auf den Nägeln und schaut auch recht schick aus. Der Nagellack ist übrigens Vegan.

Bilder von: Madlen Reinke

Das war sie auch schon die erste Ausgabe der Pink Box für dieses Jahr. Ich fand die Zusammenstellung durchaus gelungen – es war mal nichts für die Haare enthalten und ich denke die Mischung passt auch gut. Zudem freue ich mich schon auf die Februarausgabe. Ich bin gespannt ob sich das Pink Box Team für den anstehenden Valentinstag ein Special überlegt. Euch gefällt die Box dann schaut gerne auf pinkbox.de vorbei.

Hinweis: Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).