Nestlé Gluten Free Cornflakes im Test – Langweilig war gestern!

Geschrieben am: 27.04.2015, [Anzeige]

Gemeinsam mit meiner Blogleserin Margit habe ich die neuen Nestlé Gluten Free Cornflakes mal genauer unter die Geschmackslupe genommen. Und wir haben uns kreativ mit den Cornflakes auseinander gesetzt – denn langweilig war gestern.

Zum Glück sind wir beide nicht auf eine glutenfreie Ernährung angewiesen – dennoch wollten wir die Cornflakes unbedingt probieren und haben auch versucht bei den meisten kreativen Ideen die wir mit den Cornflakes umgesetzt haben auf Produkte mit Gluten zu verzichten.

produkt_2302
Bilder von: Madlen Reinke

Was ist Gluten
Gluten ist ein Eiweiß, das in vielen Getreidesorten vorkommt z.B. in Dinkel, Weizen und Roggen. Manche Menschen haben einen Glutenunverträglichkeit und müssen gänzlich auf Gluten verzichten,  dennoch möchten sie sich gesund und ausgewogen ernähren.

Die Fragen die wir uns vorweg stellten waren: „Können uns glutenfreie Cornflakes geschmacklich überzeugen?“ und „Was kann man mit den Cornflakes für tolle Leckereien kreieren?“

Bevor wir nun aber loslegen möchten sich die Hauptakteure – die glutenfreien Cornflakes – natürlich noch kurz bei euch vorstellen:

„Gestatten das sind wir – klein, meist länglich in der Form, leicht hellbraun, schön knackig, nicht zu süß,  wir sind etwas Besonderes – denn wir sind glutenfrei – wir befinden uns in einer großen stylischen Verpackung. Leider können wir euch nicht verraten wieviele einzelne Cornflakes nun genau von uns in einer Packung sind, aber wir wiegen zusammen genau 375 Gramm. Das reicht für ca. 10 leckere Portionen mit Milch – wir bestehen zum größen Teil aus Mais (dieser ist von Natur aus glutenfrei) und wir enthalten 5 Vitamine (B2, B3, B6, B9 und B5) sowie u.a. Zucker und Salz – weitere Angaben zu uns erfahrt ihr auf der Verpackung…“

Nun enthüllen wir aber was Margit und ich alles mit den Cornflakes gezaubert haben und wie unsere jeweilige Meinung zu den Cornflakes ist:

Cornflakes – für uns bedeuteten sie bisher ganz „klassisch“: Tüte auf, ab in die Schüssel dann Milch hinzu und fertig – essen :). Wir wollten euch aber zeigen das Cornflakes alles andere als langweilig sind und so sind einige tolle Variationen mit den Cornflakes entstanden.

produkt_2300
Bilder von: M.Lauter

Margit hat leckere Müslischnitten mit den glutenfreien Cornflakes kreiert, welche auch für Menschen die auf Gluten verzichten müssen ein Genuss sind da man ihr verwendetes Rezept dann einfach bei den Zutaten ein wenig abändert. (Das Müslischnitten Rezept findet ihr auf Margits-Blog.de). Wer nicht genug von den Müslischnitten bekommt kann sie auch auf Vorrat backen und in einer luftdicht schließenden Dose aufbewahren.

Margits Urteil zu den Nestlé Cornflakes Gluten Free fällt durchweg positiv aus, sie findet das die Cornflakes geschmacklich klasse sind und findet besonders toll das  Menschen die an Zöliakie leiden oder sich glutenfrei ernähren nicht mehr auf ein leckeres Frühstück verzichten müssen.

Auch ich habe mich ein wenig mit den Cornflakes beschäftigt und hatte soviele Ideen im Kopf was ich alles mit ihnen zubereiten wollte – aber lest und seht selbst :).

Ich hatte bisher wie schon geschrieben Cornflakes fast ausschließlich mit Milch gegessen – häufig allerdings auch mit frischen Früchten denn ich finde ein wenig Obst gehört einfach zum Frühstück dazu und ist lecker & gesund.

produkt_2303
Bilder von: Madlen Reinke

Pancakes esse ich auch morgens ab und an sehr gerne und habe dieses Mal welche mit Cornflakes zubereitet und zwar unter dem Motto „süß & fruchtig vs. herzhaft“ – die süßen, fruchtigen Pancakes haben natürlich wie immer sehr gut geschmeckt aber ich habe für den Cornflakes Test zum ersten Mal Pancakes in einer herzhaften Variation mit Lauch und Käse ausprobiert und war begeistert. In diesem Duell lagen die herzhaften Pancakes geschmacklich vorne :).

produkt_2305
Bilder von: Madlen Reinke

Auf dem Frühstückstisch ebenfalls gerne gesehen – Schichtjoghurt, einfach lecker und super schnell fertig zubereitet. Man nimmt einfach Naturjoghurt süßt diesen nach Bedarf und schneidet sich frische Früchte klein (nach Geschack gebt ihr wenn ihr möglt ein wenig Konfitüre dazu) und dann wird geschichtet wie man möchte, ich hatte je 2 Mal eine Schicht Cornflakes, Joghurt und Früchte gewählt – nicht nur optisch ein Highlight sondern auch geschmacklich.

produkt_2304
Bilder von: Madlen Reinke

Man kann die glutenfreien Cornflakes übrigens auch sehr gut zusammen mit frischen Salat essen – ich finde die Cornflakes untersteichen den Geschmack des Salats sehr schön.

produkt_2307
Bilder von: Madlen Reinke

Morgens gab es dann bei mir auch noch einen leckeren Obstquark mit Früchten und den glutenfreien Cornflakes – hat mir auch super geschmeckt und wird es besonders jetzt wo es wieder viele frische Früchte gibt öfter morgens bei mir als Frühstück geben.

produkt_2306
Bilder von: Madlen Reinke

Natürlich kann man mit den Cornflakes nicht nur zum Frühstück mit tollen Ideen begeistern und so habe ich zum Brunch mit meiner lieben Freundin einen schnellen Cheesecake mit Cornflakes-Boden gemacht. (als Geliermittel habe ich Agar Agar verwendet)

Ich hatte die fertige Torte nur wenig dekoriert, da ich verschiedene Kreationen vom Cheesecake auf den Teller bringen wollte :) und zwar Erdbeere mit Basilikumzucker, Cheesecake mit Erdbeere und Cornflakes mit Honig. Der Cheesecake hat uns beiden gut geschmeckt – die Variation mit dem Cornflakesboden hat super funktioniert.

produkt_2309
Bilder von: Madlen Reinke

Auch im Zusammenspiel mit einem selbstgemachten Erdbeer-Basilikum-Eis fand ich die Cornflakes lecker, die Cornflakes wurden klein gestoßen und die Kugel Eis dann darin gewälzt – der Cornflakes-Mantel war sehr schön crunchy und gab dem Eis geschmacklich eine tolle Note.

produkt_2310
Bilder von: Madlen Reinke

Zum Schluß habe ich, da ich Schokolade sehr gerne mag noch Fruchtspieße mit den Cornflakes ausprobiert und was soll ich sagen – traumhaft. Alles war sehr schnell fertig, einfach Schokolade nach Wahl (Bitter, Weiß, Vollmilch) in der Mikrowelle schmelzen lassen, Früchte (z.B. Äpfel, Erdbeeren, Bananen, Ananas etc.) hineintauchen dann mit ein wenig kleingemachten Cornflakes bestreuen oder in eine Schüssel mit Cornflakes wälzen und ca. 30 Min. – 1 Std. in den Kühlschrank stellen – fertig.

produkt_2308
Bilder von: Madlen Reinke

Mir haben die glutenfreien Cornflakes gut geschmeckt, sie waren schön knackig und haben sowohl mit Milch als auch in allen ausprobierten Rezepten super harmoniert. Ich schließe mich da also Margits Meinung an – toll das es glutenfreie Cornflakes gibt die auch noch gut schmecken :).

Wir hoffen das euch unser Bericht zu den Nestlé Gluten Free Cornflakes gefällt und vielleicht probiert ihr ja die eine oder andere Kreation mit den Cornflakes aus.

Hinweis: Die Cornflakes wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch unsere Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).