HelloFresh Veggie Box – Produkttest

Geschrieben am: 17.06.2013, [Anzeige]

Fotos: © M.Reinke

Ich hatte in der letzten Woche das schöne Vergnügen die Veggie Kochbox von HelloFresh näher kennenzulernen und diese auf Herz und Nieren testen zu dürfen.

Wir bekamen hierzu die Veggie Box mit 3 Mahlzeiten für 2 Personen geliefert.

Die HelloFresh Kochboxen gibt es in 3 Varianten: „Classic Box“ „Veggie Box“ und „Sarah Wiener Box“, wir hatten uns für meinen Test bewusst für die Veggie Box entschieden, da wir kein Schweinefleisch essen und ich sehen wollte, ob mich eine rein vegetarische Kochbox überzeugen kann.

Über HelloFresh
Die HelloFresh Kochboxen bieten wöchentlich kreative, gesunde, abwechslungsreiche neue Rezepte mit frischen sowie hochwertigen Zutaten. Der Anteil an Bio-Produkten je Box beträgt derzeit ca. 60 %.

Fotos: © M.Reinke

Die Lieferung der HelloFresh Kochbox ist kostenfrei und die Kochbox ist jederzeit mit einer Vorlaufzeit von 8 Tagen kündbar. Die Gerichte lassen sich dank der beiliegenden Rezeptkarten leicht und schnell zubereiten. Die Zutaten für die Kochboxen bezieht HelloFresh nach eigenen Angaben von den besten unabhängigen Produzenten und Lieferanten. Es gibt flexible Lieferzeiten bei der Auswahl des Versandtages und man kann auch mal die Lieferung pausieren, wenn man z.B. im Urlaub ist.

Meine Lieferung kam wie vereinbart pünktlich am Donnerstag Vormittag der letzter Woche an. Die Zutaten waren alle sehr gut verpackt und auch die Kühlung war sehr gut, alle Zutaten waren frisch und sind unbeschädigt gewesen.

Fotos: © M.Reinke

Als erstes Menü habe ich dann Mit Reis und Paneer gefüllte Paprika dazu grüner Salat zubereitet. Die Zubereitungszeit für das Menü war okay, ich finde für das Geschmackserlebnis allerdings zu lang. Das Menü ist leider bei uns geschmacklich nicht so gut angekommen auch fand ich es persönlich die gefüllte Paprika etwas trocken.

Das zweite Menü war Käse-Tortellini mit buntem Ofengemüse und Pecorino. Das Menü  hat uns am besten gefallen, denn die Zubereitung war einfach und schnell und auch geschmacklich fanden wir das Menü sehr lecker. Das Zusammenspiel zwischen Zucchini und Tomaten mit den Käse-Tortellini und dem Basilikum war sehr harmonisch.

Zuguterletzt habe ich das Menü Mediterrane Kartoffel-Gemüse Tarte mit Mozzarella, grünen Bohnen und Pesto zubereitet. Auch dieses Menü hat mich geschmacklich überzeugt und auch das Auge hatte Spaß am Essen, denn die Tarte sah auch sehr lecker aus. Die Zubereitung war dank der Rezeptkarte auch sehr einfach und das Menü war stimmig.

Uns konnten zwei von drei Menüs geschmacklich von der Veggie-Box überzeugen, von der Zubereitung her haben sie alle ähnlich lang/kurz gedauert bis sie fertig waren. Klarer Favorit war bei uns das 2.Menü Käse-Tortellini mit buntem Ofengemüse und Pecorino.

Ich fände es sehr gut wenn man bei einem von den drei Menüs die freie Wahl hätte, da es immer Sachen gibt die man überhaupt nicht mag. Preislich gesehen finde ich die Veggie-Box (39 Euro je 3 Mahlzeiten für 2 Personen) aufgeteilt auf die 3 Menüs ein wenig teuer auch wenn teilweise Bio-Produkte enthalten waren. Sehr gut fand ich den hohen Gemüseanteil bei jedem einzelnen Menü. Die Portionen waren jeweils gut kalkuliert von der Menge her, denn wir sind gut satt geworden von den Menü-Portionen.

Vielen Dank an Matthias und dem HelloFresh Team.

Hinweis: Die HelloFresh Kochbox wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Das hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).