Glossybox März 2017 – Die Schöne und das Biest Edition

Geschrieben am: 31.03.2017, [Anzeige]

Die Glossybox März 2017 stand ganz im Zeichen der wundervollen Neuverfilmung von „Die Schöne und das Biest“, welche seit Mitte März in den deutschen Kinos läuft.  So hat das Glossybox Team zum Kinostart eine zauberhafte Umverpackung der Glossybox passend zum Thema „Die Schöne und das Biest“ herausgebracht.

Wer die Glossybox noch nicht kennt – die Glossybox ist eine Beauty Überraschungsbox welche monatlich als Abo erscheint und stets 5 ausgewählte Beauty-Produkte sowie ein Glossybox Magazin enthält. Ich möchte euch nun den Inhalt meiner Glossybox März 2017 zeigen.

Bilder von: Madlen Reinke

Mein Inhalt Glossybox März 2017

Die Cetaphil Feuchtigkeitscreme zu 85 g ist duftstoff- und lanolinfrei. Die Creme enthält Mandelöl und Vitamin E und spendet der Haut nachhaltig Feuchtigkeit. Gleichzeitig unterstützt sie den Wiederaufgbau der Haut, wenn ihre Barriere beschädigt ist.

Ich habe besonders in der Übergangszeit von Winter zu Frühling trockene Hautstellen im Gesicht und verwende dann gerne parfümfreie Cremes. Die Konsistenz der Cetaphil Feuchtigkeitscreme ist angenehm, reichhaltig und da sie ohne Duftstoffe ist riecht sie ein wenig leicht säuerlich würde ich sagen, was mich aber nicht stört. Die Creme zieht gut in die Haut ein und hinterlässt ein gutes Hautgefühl.

Bilder von: Madlen Reinke

Nun zu einem Enthaarungsprodukt – ich wusste gar nicht das es für die Augenbrauen auch Enthaarungsstreifen gibt :).

Nun da bin ich dank der Glossybox wieder ein wenig schlauer geworden. Von Andmetics waren nämlich Brow Wax Strips in meiner Box die Packung enthält 2 Streifen (4 Anwendungen), 2 Zusatzstreifen, 2 Pflegetücher. Ich werde die Enthaarungsstreifen sicherlich ausprobieren und bin schon gespannt ob es weniger weh tut als mit einer Pinzette.

Bilder von: Madlen Reinke

Von Garnier hatte ich das Wahre Schätze Ahorn Balsam Shampoo zu 250 ml in der Box, es duftet sehr angenehm blumig und enthält neben Ahornsirup auch Rizinusöl und soll stark geschädigtes Haar revitalisieren und intensiv reparieren.

The Incredibal Face Mask zu 2 Stück ist eine Reinigungsmaske welche Hautunreinheiten, tote Hautzellen und verstopfte Poren entfernt. Die Haut soll weicher werden und wieder schöner wirken. Die Maske kenne ich bereits und finde sie sehr angenehm auf der Haut und sie wird nach dem Auftragen 30 – 45 Minuten auf der Haut gelassen und dann abgezogen :).

Außerdem war von tetesept eine Probe der Aroma Dusche Limette Ingwer in der Box, das frische Duschgel sorgt für einen belebenden Start in den Tag. Es lag auch eine kleine Leseprobe „Paper Princes – Die Versuchung“ in der Glossybox.

Bilder von: Madlen Reinke

Mein  Highlight

Mein Favorit aus der Glossybox März 2017 war das Highlighting Trio von ModelCo die cremige/pudrige Formulierung hat schöne lichtreflektierende Pigmente. Welche sich samtig auf die Haut legen.

Die drei Nuancen lassen die Haut frischer aussehen – der hellste Ton setzt hierbei gezielt Akzente. Die rosé Nuance ist ein schöner Allrounder un die dunklere Variante passt gut zu gebräunten Teints.

Bilder von: Madlen Reinke

Peony Pink 04 heißt der Nagellack von Korres und ist anders wie der Name vermuten lässt ein Nude-Ton :). Der Nagellack enthält Myrrheextrakt und Spurenelemente welche für gesunde, kräftige Nägel sorgen. Ich mag Nude-Töne sehr gerne da man sie alltäglich tragen kann und die Fingernägel immer schön gepflegt ausschauen.

Bilder von: Madlen Reinke

Abschließend bleibt zu sagen

Und das war sie die Glossybox März 2017, mir hat die Zusammenstellung soweit gut gefallen. Meine Highlights waren die Cetaphil Feuchtigkeitscreme, der Nagellack von Korres und das Highlighting Trio von ModelCo.

Wie gefällt euch denn der Inhalt? Schaut doch auch gerne auf glossybox.de vorbei dort erwartet euch schon die Aprilbox. Und wer weiß vielleicht darf ich euch die nächste Ausgabe auch wieder vorstellen.

Hinweis: Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).