Garnier Wahre Schätze – Mythische Olive

Geschrieben am: 08.08.2016, [Anzeige]

Es ist tatsächlich schon eine Weile her das mich die Produkte von der Garnier Bloggeracademy erreichten – nun hatte ich aber endlich meine Shampoos soweit aufgebraucht, dass ich die Garnier Wahre Schätze Mythische Olive Pflegeserie testen konnte. Die Haarpflegeserie umfasst drei Produkte – das Wahre Schätze Mythische Olive Vitalisierer Shampoo, die Vitalisierer Spülung und die Vitalisier Maske.

Die Haarserie ist passend zur Mythischen Olive in grün/goldenden Farben gehalten und das Produktdesign schaut sehr ansprechend aus :) – mit gefällt es sehr gut.

produkt_3166
Bilder von: Madlen Reinke

Das Wahre Schätze wohltuende Vitalisierer Shampoo enthält 250 ml und wird sanft ins feuchte Haar einmassiert und dann gut ausgespült. Es kommt ohne Parabene daher und ist besonders für trockenes, beanspruchtes Haar geeignet.

Die Shampooflasche ist grün das Shampoo selbst durchsichtig und von der Konsistenz angenehm flüssig, so dass es sich gut ins Haar verteilen lässt. Der Duft des Shampoos ist süßlich aber dennoch nicht so aufdringlich.

produkt_3168
Bilder von: Madlen Reinke

Die Wahre Schätze wohltuende Vitalisierer Spülung ebenfalls ohne Parabene enthält 200 ml und wird nach der Haarwäsche in das feuchte Haar bis in die Spitzen einmassiert und nach kurzer Einwirkzeit gründlich ausgespült.

Die Spülung ist leicht milchig und hat eine cremige Textur um sie gut in die Haare einmassieren zu können. Der Duft der Spülung ist wie beim Shampoo süßlich duftet jedoch weniger stark.

produkt_3167
Bilder von: Madlen Reinke

Die wohltuende Vitalisierer Maske der Wahre Schätze Reihe ist von der Konsistenz her fast ähnlich einer Körperbutter – sie ist also schon ein wenig fester als die Spülung und enthält auch keine Parabene. Der Haarmaskentiegel beinhaltet 300 ml – die Maske duftet weniger süß als die anderen zwei Produkte aus der Serie.

Die Maske wird ins feuchte Haar einmassiert und verweilt dort ca. 3 – 5 Minuten bevor sie dann gründlich ausgespült wird. Ich nutze Haarmasken etwa nach jeder 3 oder 4 Haarwäsche da meine Haare sonst doch schnell fettig werden. Gerne verwende ich die Maske auch mal über Nacht in den Haaren – dies bewirkt bei sehr trockenen Haaren manchmal echt Wunder.

Mir haben die drei Produkte aus der Serie gut gefallen, natürlich kommt es immer auf den Haartyp an ob die Produkte passen – da meine Haare immer ein wenig trocken und strapaziert sind hatte ich keine Probleme mit der Pflegeserie.

Hinweis: Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).