energy boost von Orthoexpert – Energie für den Tag

Geschrieben am: 24.11.2015, [Anzeige]

Über das Portal PraxisVita-Scouts durfte ich gemeinsam mit 299 anderen TesterInnen eine 7 Tage Kur energy boost von Orthoexpert testen. Da ich derzeit besonders unter Stress stehe und häufig müde und abgeschlagen bin und so nur schwer durch den Tag komme war ich sehr neugierig auf den energy boost von Orthoexpert. Wie mir der energy boost von Orthoexpert gefallen hat erfahrt ihr in meinem Bericht.

produkt_2623
Bilder von: Madlen Reinke

Über energy boost von Orthoexpert
Wenn körperliche oder psychische Leistung gefordert ist, unterstützt energy boost das Power-Niveau. In jeder Tagesportion steckt die einzigartige Power-Formel mit Taurin, Coenzym Q10, hoch dosiertem L-Carnitin sowie weiteren 14 wertvollen Vitalstoffen. Hochdosiertes Vitamin B12, B6 und Eisen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung. Vitamin B5 unterstützt die geistige Leistungsfähigkeit. (Quelle: Infoblatt Produkttest)

Es gibt energy boost von Orthoexpert in 3 praktischen Darreichungsformen als energy boost Trinkgranulat, als energy boost Trinkfläschchen und als energy boost Direktgranulat. Für meinen Produkttest erhielt ich eine Packung mit energy boost von Orthoexpert mit 7 Trinkfläschchen für eine Woche.

Die Verpackung ist optisch in pinklila gehalten, glänzend und vermittelt den Bezug zur Energie. Ein energy boost Trinkfläschchen enthält 25 ml, dies entspricht einer Tagesportion – die Fläschchen selbst sind aus dunkelbraunem Plastik und haben im Deckel das Energie-Pulver welches sich durch Drehen mit dem hochkonzentriertem Liquid verbindet und fertig zum Einnehmen/Trinken ist. Praktisch ist das man hier nichts dosieren muss sondern direkt 1 Trinkampulle pro Tag zu sich nehmen kann.

produkt_2624
Bilder von: Madlen Reinke

Anfangs fand ich den Geschmack des energy boost von Orthoexpert ein wenig gewöhnungsbedürftig, es war doch schon ein wenig säuerlich und dickflüssig. Probleme entstanden bei 2 der 7 Trinkfläschchen leider beim Drehen um das Pulver in die Flüssigkeit zu bekommen, da hier trotz kräftigem Drehen sich der Deckel mit dem Pulver nicht eigenständig öffnete. Auch gelangte das Pulver nur schwer in die Flüssigkeit ich hatte des Gefühl das die Hälfte meist im Deckel verblieb.

Nach ca. 3-4 Tage der Einnahme habe ich sogar eine Verbesserung bei mir festgestellt, ich fühlte mich morgens frischer und das hielt auch einige Stunden an :) – ich hatte den energy boost von Orthoexpert immer nach dem Frühstück zur mir genommen. Vielleicht lag dies aber auch daran, dass ich momentan keinen koffeinhaltigen Getränke zu mir nehme und ich durch das Taurin aufgeweckter war. Nach den 7 Tagen fühlte ich mich irgendwie nervös, als wenn dem Körper nun das Taurin oder so fehlen würde.

Ich nehme sehr selten Nahrungsergänzungsmittel zu mir da man viele nur mit Rückspache des Arztes verwenden soll, meistens deckt man den Bedarf an Vitaminen und Co. schon sehr gut mit ausgewogener Ernährung ab.

Wie steht ihr denn zu Nahrungsergänzungsmitteln? Nehmt ihr welche und wenn ja in welcher Form Tabletten oder doch lieber Trinkfläschchen?

Hinweis: Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).