DER FEINSCHMECKER Gourmet Onlineshop – Shopvorstellung

Geschrieben am: 29.12.2014, [Anzeige]

Über trendsetter.eu durfte ich den „DER FEINSCHMECKER Gourmet Onlineshop“ kennenlernen und bekam für meinen Test einen Kennlern-Gutschein in Höhe von 50 Euro zum Einlösen im DER FEINSCHMECKER Gourmet Onlineshop mit dem ich den Shop ausführlich auf Herz und Nieren, nebst Bestellvorgang, Lieferung und Qualität der gelieferten Produkte testen konnte. Vor meinem Test kannte ich zwar die Zeitschrift DER FEINSCHMECKER – der Onlineshop war mir allerdings fremd, ob der Shop mich überzeugt hat erfahrt ihr in meinem Bericht.

Screenshots: © M.Reinke, der-feinschmecker-shop.de

Über DER FEINSCHMECKER Gourmet-Shop
Das Magazin DER FEINSCHMECKER steht seit jeher für Hochwertigkeit, Qualität und Genuss. Es berichtet monatlich sachkundig und informativ über Reiseziele, Hotellerie, gastronomische Trends und Spezialitäten.

Mit dem Feinschmecker Gourmet-Shop werden diese Stärken nun in die Küchen und Münder gebracht. Der Shop bietet ein umfassendes Sortiment an Weinen, Delikatessen, Spirituosen, Küchengeräten und -helferlein, Öle, Kaffee, Leckereien und sogar Frischwaren wie Fleisch und Käse. (Quelle: trendsetter.eu)

Die Shopstartseite wirkt durch den schwarzen Header doch schon ein wenig düster, das Menü ist in Grau gehalten, die Schrift Weiß und die Hoverelemente in Rot. Scrollt man weiter herunter zu der Produktübersicht erhält man fast den Eindruck das Header und der Rest des Shops nicht ganz zusammen passen.

In der horizontalen Navigation/Hauptnavigation des Shops findet man derzeit folgende Menüpunkte:

  • – Weihnachten 2014
  • – DER FEINSCHMECKER
  • – Delikatessen
  • – Geschenkideen
  • – Bücher & Zeitschriften
  • – Küche & Kochen
  • – Wein & Spirituosen

Die Navigation fand ich soweit in Ordnung – allerdings hat sich bei mir die Anordnung der Menüpunkte nicht ganz erschlossen, vielleicht wäre eine Umsortierung der einzelnen Menüpunkte für die Kunden/Besucher übersichtlicher z.B. die Kategorie DER FEINSCHMECKER verwirrte mich doch schon sehr so umgeben von Delikatessen und saisonalen Produkten.

Screenshots: © M.Reinke, der-feinschmecker-shop.de

Die gewünschte Unterkategorie erreicht man indem man zuerst eine Oberkategorie auswählt z.B. Delikatessen und sich dann erstmal für eine Unterkategorie z.B. Öl & Essig entscheidet – man gelangt dann zu einer Übersichtsseite mit weiteren Unterkategorien – sprich hier muss man sich nun nochmals entscheiden – klickt man dann z.B. auf die Unterkategorie Olivenöl erhält man dann eine Übersicht mit allen angebotenen Olivenölen.

Alternativ kann man auf der Unterkategorie nun auch weiter runterscrollen was für mich sehr schlecht sichtbar war, weil ich als Kunde/Besucher denke wenn weitere Kategorien sind wähle ich direkt noch eine aus – besonders auf kleinen Monitoren oder mobilen Geräten übersieht man hier schnell das man bereits alle Produkte der gewählten Kategorie aufgelistet sieht. Bei den Filtern hat man dann die Möglichkeit nach Preisspanne, Preis auf/absteigend oder Titel auf/absteigend zu sortieren auch dies finde ich ein bisschen unerübersichtlich da man sich besonders beim ersten Besuch nun durch alle Produktseiten klicken muss um sich ordentlich umzuschauen.

Screenshots: © M.Reinke, der-feinschmecker-shop.de.de

Hat man sich nun für ein Produkt entschieden und möchte sich die Details anschauen klickt man es und gelangt zur Produktdetailansicht. Hier fiel mir auf das die Produktbeschreibungen teilweise schon sehr kurz und knapp gehalten sind.

Während meines Tests Anfang Dezember haben auch bei vielen Produkten die Zutatenlisten gefehlt, so stand z.B. bei Wurst/Wurstpaketen häufig nicht einmal bei um welche Sorte (Schwein, Rind, Lamm…) es sich handelte. Und auch bei anderen Produkten konnte ich keine detaillierte Zutatenliste finden – hier muss unbedingt nachgebessert werden. (Nachtrag: mittlerweile wurde bei den meisten Produkten die Zutatenliste ergänzt – allerdings so weit unter dem jeweiligen Produkt das dies sicherlich häufig überlesen wird)

Die Verfügbarkeit bei den einzelnen Produkten fand ich ebenfalls komisch mal stand 1-3 Tage (grün angezeigt) mal nur lieferbar (grün angezeigt) da – ich finde dies verwirrt ebenfalls, man ist es ja eigentlich gewohnt das die Verfügbarkeit in unterschiedlichen Farben angezeigt wird, so dass man sich besser orientieren kann.

Der Bestellvorgang war leicht zu bewältigen, aber auch nicht perfekt. Man gelangt vom Warenkorb direkt in den Bestellvorgang und kann sofern vorhanden gleich im ersten Schritt einen Gutscheincode eingeben. Im zweiten Schritt muss man nun ein Kundenkonto eröffnen oder sich mit seinem Kundenkonto einloggen (sofern bereits vorhanden) – hier fände ich die Bestellung als Gast angenehm, denn nicht jeder möchte einen Account anlegen – im gleichen Bestellschritt wählt man dann die Rechnungs- und Lieferadresse aus. Dann kommt der Schritt Versand & Bezahlung – der Versand kostet derzeit immer 4,90 Euro es sei denn man hat ein Abo von der Zeitschrift DER FEINSCHMECKER dann wäre der Versand kostenfrei. Als Zahlungsarten stehen derzeit nur Paypal, Kreditkarte und Vorkasse zur Verfügung. Hier fände ich Sofortüberweisung, Kauf auf Rechnung oder Lastschrift zeitgemäß. Der letzte Bestellschritt – die Bestellübersicht wo unmittelbar die Bestellung auch geprüft und abgesendet wird bedarf ebenfalls einer Überarbeitung da dort einige Punkte nicht so umgesetzt sind wie es eigentlich in einem Onlineshop sein sollte.

Im Kundenlogin ist auch nicht so viel los, man sieht dort seine Adressdaten, eine Bestellhistorie – mehr eigentlich nicht. Und man sieht auch beim Bestellstatus nur das die Bestellung eingegangen ist und später den Status „übermittelt“. Hier würde ich mir als Kunde doch mehr Informationen wünschen – es gibt sicherlich die Möglichkeit verschiedener Status z.B. eingegangen, in Bearbeitung, bezahlt, versendet etc.

Fotos: © M.Reinke

Man erhielt leider bis auf eine Rechnung per E-Mail auch keinerlei Informationen zur Bestellung und ich wusste somit auch nicht wann meine Bestellung wohl bei mir eintrifft. Dies ist sehr schade da man verderbliche Waren bestellen kann und die meisten von uns ja nicht rund um die Uhr zuhause sind. Auch Teillieferungen mit unterschiedlichen Versandunternehmen sind möglich und so hatte ich doch schon echt Glück das meine Bestellung in einem Paket via DHL an kam. Schön wäre es wenn man schon vor dem Bestellen erfahren würde, dass nicht DER FEINSCHMECKER Gourmet Onlineshop direkt versendet sondern die Lieferung durch Dritte ausführen lässt – es ist natürlich möglich das dies irgendwo steht – ich habe es jedoch nicht gesehen.

Fotos: © M.Reinke

Meine Bestellung kam wie gesagt in einem Paket bei mir an und da gab es auch nichts zu meckern. Alle Produkte waren einzeln und sehr sorgfältig verpackt und ein Lieferschein lag dem Paket auch bei. Die angebene Lieferzeit von 1-3 Tagen wurde jedoch nicht eingehalten, bis auf ein Produkt welches nur auf lieferbar stand sollten alle Artikel innerhalb 1-3 Tagen bei mir sein – von der Bestellung Freitag ca. 18 Uhr verging eine Woche – denn das Paket erreichte mich den Freitag darauf nachmittags per DHL.

Folgende Produkte hatte ich mir für den Kennlern-Gutschein ausgesucht:

  • – van Nahmen Weißer Pfirsich 0,75l
  • – Schwermer „Liebe“ Pralinés 4 Stück 44g
  • – Macarons de Pauline Erdbeer
  • – van Nahmen Rhabarbernektar 0,75l
  • – Peters „Die Royalen“
  • – Rosella Flowers in Sirup eingelegte Hibiskus-Blüten 250g
  • – Witzigmann Aufstrich Heidelbeere mit rotem Pfirsich 225g

Alle Produkte waren in einem einwandfreiem Zustand, gerne hätte ich wie gesagt auch Wurst/Fleischwaren bestellt aber ohne genaue Angaben über die Zutaten oder aus welchem Fleisch die Wurst hergestellt wurde habe ich davon Abstand genommen.

Fotos: © M.Reinke

Die Produktauswahl im Shop ist groß dennoch denke ich man könnte das Angebot noch ein wenig ausbauen bzw. vergrößern und besonders die Übersichtlichkeit des Onlineshops fand ich als Besucher/Kunde nicht so schön sowie die Informationen zur Lieferung. Ich hoffe mein Bericht ist nicht zu kritisch und ich würde mich sehr freuen, wenn der eine oder andere Punkt vielleicht vom Shop aufgenommen wird :).

Die gelieferten Produkte waren alle einwandfrei und haben mir alle gut gefallen, der Support via trendsetter.eu war auch sehr gut – bei Fragen wurde mir sehr schnell geholfen. Den Support vom DER FEINSCHMECKER Gourmet Onlineshop habe ich nicht in Anspruch genommen.

Ihr seit nun neugierig auf die Auswahl an Feinschmecker Produkten geworden dann schaut doch mal beim DER FEINSCHMECKER Gourmet Onlineshop vorbei.

Hinweis: Die Produkte wurden mir Rahmen eines Produkttests von trendsetter.eu via Kennlern-Gutschein kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).