Degustabox Oktober 2017 – Herbstzeit

Geschrieben am: 08.11.2017, [Anzeige]

Die letzten drei Tage hatte ich hier im Norden himmlisches Herbstwetter, zwar gab es gestern schon den ersten Frost aber solange die Sonne scheint ist es dennoch angenehm draußen. Vor wenigen Tagen erreichte mich die Degustabox Oktober 2017. Die Degustabox erscheint übrigens monatlich im Abo und enthält stets 10 -15 Produkte aus dem Lebensmittel- und Genussbereich, viele davon sind sogar Marktneuheiten. Auch die Degustabox Oktober 2017 ist wieder sehr gut gefüllt, aber schaut gerne selbst.

Bilder von: Madlen Reinke

Inhalt der Degustabox Oktober 2017

Ich freue mich immer, wenn ein Produkt mich an meine Kind- bzw. Jugendzeit erinnert. So geht es mir zum Beispiel mit den Jelly Beans, welche ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gegessen habe. Meine Lieblingssorte damals war Zimt, gerne habe ich auch zwei drei Jelly Beans zusammen gegessen. In der Degustabox gab es eine To-Go-Cup randvoll mit 36 Sorten Jelly Beans zu 200 g (laut Becher kann leider nicht garantiert werden das auch alle 36 Sorten enthalten sind).

Bilder von: Madlen Reinke

Der Becher ist ideal um sich durch die Sorten der Jelly Beans zu probieren. Sehr schön finde, dass die Jelly Beans nur mit natürlichen Aromen hergestellt sind gleichzeitig kommen sie ohne künstliche Farbstoffe aus und sind frei von Nüssen. Zudem enthalten sie keine Nüsse, keine Gelatine und keine Gluten zudem sind die Jelly Beans für Vegetarier geeignet. Mir haben die Jelly Beans nach all den Jahren richtig gut geschmeckt.

Nussig geht es weiter

Die HAselnuss-Nougar-Pralinien von Nippolino zu 130g je Packung sind einzeln verpackt und einfach nur ein Genuss. Köstliche Haselnuss-Nougatcreme mit knusprigen Cerealien, umhüllt von zartschmelzender Milchschokolade. Die knackigen Cerealien der Praline sorgen gemeinsam mit den haselnuss-Splittern für ein besonders Knuspererlebnis. Ich fand die Nippolino Knusperpralinen sehr lecker und praktisch für unterwegs da sie einzeln verpackt sind kann man sie prima mitnehmen.

Bilder von: Madlen Reinke

Pinke Flamingos

Ja, Flamingos kann man essen aber bitte nur in Form von Keksen wie die von Hans Freitag zu 125 g je Tüte. Die Pink Flamingo Cookies – sind Mürbekekse mit Vollmilch-Schokolade und sehen nicht nur  gut aus sondern schmecken auch. Ein bisschen Fernweh nach blauem Meer, Sonne und Wärme kommt bei den süßen Keksen dann aber doch auf :). Die Kekse sind schön knusprig und die Vollmilch-Schokolade rundet den Geschmack schön ab.

Bilder von: Madlen Reinke

Der nächste Fernsehabend ist gesichert

Zugegeben Erdnüsse und ich das geht eigentlich gar nicht, irgendwie mag ich diese kleinen Nüsse nicht. Das Produkt des Monats aus der Degustabox Oktober 2017 von Lorenz Fluffy Nuts zu 80 g je Tüte hingegen hat mir tatsächlich gemundet. Die Fluffy Nuts gibt es in den Sorten Meersalz, Crème Fraîche sowie Milde Paprika. Die Erdnuss versteckt sich hier in einer zarten Maishülle. Die knackige Erdnuss in der würzigen Maishülle hat sehr gut harmoniert, welche Sorte geschmacklich eurer Favorit wird müsst ihr allerdings selbst entscheiden.

Bilder von: Madlen Reinke

Japanische Minz Bonbons von Bonbonmeister Kaiser zu 90 g die Tüte sind ein intensives Geschmackserlebnis. Die Bonbons enthalten japanisches Minzöl  und Menthol und sind erfrischend und belebend zugleich. Die weiche Füllung zergeht auf der Zunge und verleiht noch einen extra Schwung an Frische. Ich lutsche besonders gerne solche erfrischenden Bonbons bei Halsweh.

Bilder von: Madlen Reinke

Knusper knusper

Delicate Crackers Sea Salt von Wasa zu 180 g werden im Ofen mit Meersalz und feinem Kartoffelmehl knusprig gebacken. Die Cracker sind extra dünn und mit Olivenöl verfeinert – ein perfekter Genuss alleine oder mit Freunden. Egal ob pur, mit Dip oder sogar mit kleinen Leckereien belegt. Mir haben die knusprigen Cracker geschmeckt auch das Meersalz schmeckt mit heraus.

Bilder von: Madlen Reinke

Glückskekse sind out

Gestatten der Pechkeks, schwarze Kekse treffen auf schwarzen Humor. Ideal für Pechvögel, Glücksvögel, Heulsusen, Weicheier und Co. Die Kekse haben einen linken Haken, denn sie versprechen mit einer Wahrscheinlichkeit von 100% keine ewige Liebe oder Millionen. Die Botschaften sind lustig, ungehobelt und direkt- schonungslos pessimistisch. Es bleibt einem nichts anderes übrig als die Botschaften im Keks mit Humor zunehmen – Spaß garantiert. Der Keks war lecker und meine Botschaft zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht. Die Kekse sind ein tolles Gegenstück zu Glückskeksen.

Bilder von: Madlen Reinke

Tee geht immer

Von Lipton waren in der Degustabox Oktober 2017 die Sorten Beauty Time sowie Daily Boost enthalten. Beide beinhalten 20 Teebeutelchen im dreieckigen Format. Lipton Grüntee Daily Boost mit einer einzigartigen Kombination aus Kurkuma, Zitronenverbene, Ingwer und Vitamin C sorgt für einen erfrischenden Start in den Tag. Die Sorte Grüntee Beauty Time mit erfrischendem Zitronengras, Hibiskus, Granatapfelschalen und Vitamin C verwöhnt dich. Beide Tee Sorten haben mir geschmeckt :).

Bilder von: Madlen Reinke

Ein Gläschen Saft am Morgen?

Ich trinke mittlerweile selten Saft da ich mir meisten einen Smoothie mixe, dennoch haben mir die Säfte von Rauch gut geschmeckt. In der Box waren Happy Day Mango und Cranberry enthalten zu je 500 ml. Das kleine Format ist praktisch für unterwegs, auch weil die Packungen wiederverschließbar sind.  Happy Day Packs für unterwegs, die Säfte waren schön fruchtig, ein bisschen weniger Zucker noch und ich könnte mir vorstellen sie nachzukaufen.

Bilder von: Madlen Reinke

Auch noch in der Degustabox Oktober 2017

Vodka & Lemon MSK zu 150 ml – na dann Prost. Wer meinen Blog verfolgt der weiß das ich nur sehr wenig Alkohol trinke und deshalb habe ich auch nur einen Schluck vom Wodka & Lemon probiert. Mein Geschmack ist es nicht, aber wer sich das Getränk nicht selbst mixen möchte ist mit der kleinen Dose gut beholfen.

Von Oettinger waren 2 Flaschen Alkoholfrei in der Box zu  jede 0,33 l. Das hopfig frische und isotonische Bier ist leicht herb im Geschmack sowie kalorienarm. 100 % Biergeschmack bei <0,5 % Alk. vol. Ein alkoholfreies Bier trinke ich ganz gerne mal zu deftigem Essen oder beim gemeinsamen DVD-Abend. Das Oettinger kann man trinken, es schmeckt auch aber es wird nicht mein Lieblingsbier werden.

Auf die Tomatensauce Basilikum mild & würzig von Hörrlein BioFeinkost zu 350 g bin ich schon neugierig. Die feine rein biologische Pastasauce kann vielseitig verwendet werden zum Beispiel für Pizza, als Sauce zu  Nudeln, für Suppen oder für Lasagne.

Als Geschenk lag jeder Degustabox eine Repair Maske von Luvos zu 2 x 7,5 ml bei, welche die Haut festigen und straffen soll. Die Maske enthält Buchenknospenextrakt sowie naturreine Heilerde. Ich bin schon gespannt auf die Maske, da ich die Produkte von Luvos mag :).

Bilder von: Madlen Reinke

Liköre gab es auch

In der Degustabox waren auch Liköre enthalten und zwar Eierlikör und Kaffeelikör. Beide Liköre erhielt ich in der Originalgröße dazu findet ihr hier noch zwei kleine Rezeptvorschläge zu den Likören. Der Eierlikör von Hula Hoop zu 700 ml verbindet das Gute von früher mit dem Schwung von heute. Hula Hoop Eierlikör mit 16 % vol. ist cremig, lecker und eignet sich nicht nur pur, sondern zum Beispiel auch zum Backen. Der Kosaken Kaffeelikör zu 700 ml mit 26 % vol. hat ein markantes Aroma und ist mit bestem Hochland-Kaffee hergestellt. Der fein aromatische Kaffeelikör schmeckt zum Essen, zu Kaffee oder in Cocktails. (Alkohol maßvoll genießen)

Bilder von: Madlen Reinke

Mein Fazit zur Degustabox Oktober 2017

Der Inhalt der Box konnte mich wieder überzeugen. Die bunte Mischung an Süßem, Knabberzeug und Getränken hat mir gefallen. Meine Highlights sind die Jelly Beans, der Pechkeks, die pinken Flamingos, der Eierlikör, die Säfte von Rauch sowie die Fluffy Nuts. Die nächste Degustabox steht schon fast in den Startlöchern, ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf die November Ausgabe. Schaut doch gerne auch bei Degustabox.de vorbei.

Hinweis: Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).