Degustabox – Ausgabe Februar 2017

Geschrieben am: 01.03.2017, [Anzeige]

Meine allererste Degustabox erreichte mich Ende letzter Woche und eins kurz schon vorweg mir hat die Degustabox  – Ausgabe Februar sehr gut gefallen. Bei der Degustabox handelt es sich um eine Überraschungsbox aus dem Lebensmittelbereich, welche direkt zu euch nach Hause kommt.

Die Box erscheint monatlich als Abo und enthält 10 – 15 Überraschungsprodukte darunter auch immer Produkt/Marktneuheiten. Nun möchte euch aber den Inhalt der Februar Ausgabe 2017 zeigen.

Bilder von: Madlen Reinke

Inhalt Degustabox  – Ausgabe Februar

Fangen wir mit etwas Gesundem an :). Die beiden Lebepur Rohkostriegel in den Sorten Apfel-Zimt und Aronia-Himbeere zu je 50 g sind bio, vegan und ohne Zusatz von Zucker auf Dattel-Nussbasis. Ich fand beide Rohkostriegel optisch ansprechend, sehr lecker und angenehm vom Geschmack her.

Bilder von: Madlen Reinke

Von Krüger You waren zwei Packungen Matcha Latte in der Degustabox  – Ausgabe Februar und zwar in den Sorten Kokos und Classic zu je 250 g in 10 Sachets. Tee-Genießer entdecken mit dem Matcha Latte ein mildes Milchtee-Getränk mit fein vermahlenem japanischen Matcha Grüntee.

Mir hat die Matcha Latte leider gar nicht geschmeckt, ich trinke täglich Tee und auch sehr gerne Matcha oder grünen Tee und das Getränk hat nichts damit zu tun. Jedenfalls sind pro Portion 18 g Zucker enthalten und danach schmeckt das Getränk dann zwangsläufig auch außerdem sind zuviele E’s in der Zutatenliste.

Bilder von: Madlen Reinke

Zwieback

Brandt Zwieback ist sicherlich fast allen von uns ein Begriff und schmeckt mir immer. In der Degustabox waren zwei verschiedene Sorten vom Brandt Zwieback enthalten, Brandt Mini Marken Zwieback zu 105 g. Die kleinen Mini Zwiebacks eignen sich sehr gut für unterwegs und sind einfach schön knusprig, lecker.

Wer es ein wenig schokoladiger mag liegt mit der Sorte Minis Vollmilch Schoko zu 125 g richtig. Leckere Mini Zwiebacks von Brandt mit Schokoüberzug schön knusprig und super schokoladig – ebenfalls lecker.

Bilder von: Madlen Reinke

Neugierig war ich auch auf die Roten Linsen Spirelli zu 250 g von enerBIO. Bisher konnten mich „Ersatznudeln“ nicht so recht überzeugen doch das hat sich tatsächlich mit den Nudeln aus Hülsenfrüchten geändert.

Die Nudeln werden aus 100 % roten gemahlenen Linsen hergestellt und schmecken gut. Hier hat mir meine Freundin passend zu den leckeren Nudeln eine schnelle Soße aus pasierten Tomaten und frischem Gemüse serviert, Käse drüber fertig. Die Nudeln übrigens nicht kochen sondern nur ziehen lassen dann behalten sie auch fast ihre ganze Farbe und haben mehr Biss.

Bilder von: Madlen Reinke

Was zum Knabbern

Zum Knabbern gab es von Alnatura Chips zu 50 g in der Sorte Paprika, die Chips sind im Kessel gebacken und von Hand gerührt :). Mir haben die Chips gut geschmeckt sie waren schön kross und angenehm leicht würzig man hat auf jeden Fall einen Unterschied zu „herkömmlichen“ Chips geschmeckt.

Bilder von: Madlen Reinke

Und schmackhaft geht es mit den beiden Getränken von Friya weiter. Denn in der Degustabox waren die beiden Sorten Rose Cherry und Lime Ginger zu je 200 ml enthalten. Friya Rose Cherry mit Basilikumsamen kannte ich schon und habe mich sehr gefreut denn das Getränk schmeckt mir sehr gut. Auch war die Sorte Lime Ginger mit Chiasamen neu für mich und ist ebenfalls lecker. Die Friya Getränke sind vegan, ohne Zuckerzusatz, ohne Konservierungsstoffe und laktosefrei.

Bilder von: Madlen Reinke

Die Rote Bete Cracker von Alnatura zu 75 g mit Dinkel haben mich positiv überrascht und landen nun sicher öfter mal im Einkaufskorb. Zudem waren die Cracker leicht knusprig und haben mich auch geschmacklich überzeugt. Die Rote Bete Cracker sind das Produkt des Monats in der Degustabox.

Bilder von: Madlen Reinke

Wenn es ganz schnell gehen muss darfs auch mal ein Fertigessen sein auch wenn hier einige Zutaten nicht so meins sind. Die Nissin Cup Noodles Sorte Ente zu 65 g ist ein Nudelsuppen-Snack welcher einfach und schnell mit heißem Wasser zubereitet ist. Als zweites Produkt lag in der Degustabox  – Ausgabe Februar noch Soba Sukiyaki Beef zu 89 g von Nissin ein japanischer Eintopf aus Rindfleischstreifen, Gemüse, Sojasauce etc.

Bilder von: Madlen Reinke

Suppen-Klößchen von Leimer 2 Packungen zu 100 g waren auch noch in der Degustabox enthalten. Später werden die vegetarischen Suppen-Klößchen in einer Suppe von mir landen :). Zudem bin ich gespannt wie sie schmecken da ich das Produkt bisher noch nicht kenne – aussehen tun sie ja schon mal ganz gut.

Mein Fazit

So das war sie meine erste Degustabox – die Degustabox  – Ausgabe Februar und mir hat sie sehr gut gefallen. Außer die Matcha Latte aber das ist natürlich immer Geschmackssache passen alle Produkte doch ganz gut. Besonders die Chips, die Rote Bete Cracker, die Friya Getränke, die enerBio Nudeln und die Lebepur Riegel haben mir gefallen. Schaut doch auch gerne auf der Seite der Degustabox vorbei. Wie gefällt euch denn die Zusammenstellung?

Hinweis: Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).