Cornflakeland – Cornflake Mischungen / Produkttest

Geschrieben am: 30.06.2014, [Anzeige]

Vor einigen Tagen erhielten wir ein Probier-Testpaket von Cornflakeland mit verschiedenen Cornflake-Mischungen und nachdem wir sie nun probiert haben möchten wir euch heute unsere Erfahrung zu den Cornflake-Mischungen mitteilen.

Foto: © M.Reinke

Das Probierpaket enthielt:

  • – 1 Anschreiben
  • – 1 Notizblock nebst Aufkleber u. Visitenkarte
  • – Cornflake-Mischung „Schwarzwald“ 50 g
  • – Cornflake-Mischung „Nussgut“ 50 g
  • – Cornflake-Mischung „Sternentaler“ 50 g
  • – Cornflake-Mischung „Luxus Pur“ 50 g
  • – Cornflake-Mischung „Fruchtmix“ 50 g

Über Cornflakeland
Die Idee kam uns aus täglichen Erfahrungen. Namhafte Cornflakes mit enorm hohem Zuckeranteil widersprechen dem Prinzip einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Nicht anders sieht es bei Müsli aus. Aus diesem Grund gibt es bei uns Cornflakes, die nicht nur lecker, sondern auch gesund sind. Wir verzichten fast gänzlich auf Zucker. Unsere Flakes sind glutenfrei und so wie alle unsere Zutaten stammen sie von zertifizierten Biolieferanten,die wir persönlich besucht, getestet und für sehr gut befunden haben. Egal ob süß mit z.B. Heidelbeeren und Cranberries oder herzhaft mit Nüssen, für jeden Geschmack ist etwas dabei. (Quelle: Auszüge aus Anschreiben Probierpaket)

Foto: © M.Reinke

Cornflake-Mischung „Schwarzwald“
Zutaten: Maisflakes ohne Zucker, glutenfrei, Milchschokolade Plättchen und Cranberries

In der Mischung „Schwarzwald“ sind sehr viele Milchschokoladen Plättchen enthalten und auch Cranberries sind ausreichend vorhanden. Durch die Schokolade und die Cranberries ist die Cornflake-Mischung angenehm süß. Die Cornflakes haben uns hier leider nicht überzeugt, wir fanden sie bei dieser Mischung sehr pappig beim Essen.

Cornflake-Mischung „Nussgut“
Zutaten: Weizenflakes ohne Zucker, gehackte Cashewkerne und Erdnüsse

Die Mischung „Nussgut“ schmeckt deutlich nach Erdnüssen, es sind  sehr viele gehackte Erdnüsse in der Mischung enthalten. Die Mischung ist nicht süß und sehr nussig, wer also Nüsse mag wird die Cornflake-Mischung sicher mögen.

Foto: © M.Reinke

Cornflake-Mischung „Sternentaler“
Zutaten: Maisflakes Vollkorn, ohne Zucker, glutenfrei, weiße Schokoladenplättchen und Heidelbeere

Die „Sternentaler“ Mischung schmeckt schön fruchtig durch die Heidelbeeren und wird durch die weißen Schokoladenplättchen mit einer süßen Note abgerundet ohne dabei zu süß zu schmecken. Es sind sehr viele Heidelbeeren und Schokoladenplättchen enthalten, was wir sehr gut fanden.

Cornflake-Mischung „Luxus pur“
Zutaten: Maisflakes mit Zucker, Gojibeeren und Mandelkerne

Auch hier waren viele Früchte, Gojibeeren, enthalten und auch genügend Mandelkerne, die Mischung war knusprig und nicht zu süß und schmeckte leicht fruchtig mit nussiger Note.

Cornflake-Mischung „Fruchtmix“
Zutaten: Maisflakes glutenfrei/ wenig Zucker, Aroniabeeren und Banane

Viele Aroniabeeren enthielt die Mischung, welche wir leider ein wenig zu hart und bitter/säuerlich empfanden die Bananen hingegen waren schön weich und süßlich. Da es sich um einen Fruchtmix handelt vermissen wir hier weitere Früchte, durch die Aroniabeeren war uns die Mischung  zu säuerlich im Geschmack.

Am besten geschmeckt hat uns die Sorte „Sternentaler“ da diese fruchtig & nicht zu süß war, beim Fruchtmix hätten wir mehr verschiedene Früchte erwartet – da es ja Mix heißt – es waren leider nur 2 „Extras“ wie bei allen anderen Sorten enthalten. Wem die Cornflake-Mischungen nun doch zu wenig süß sind der kann sich ja Honig oder Sirup über die Cornflakes geben oder mit frischen Früchten die Cornflakes nach Belieben noch verfeinern.

Vielleicht könnte man noch an den Cornflakes selbst arbeiten – diese haben uns von der Konsistenz und dem Geschmack nicht ganz so überzeugt.

Im Großen und Ganzen fanden wir die Cornflakes-Mischungen allesamt gut mit ein paar Abzügen hier und da. Schön fanden wir das viele Schokoladenplättchen und jeweils viele Früchte in den Mischungen enthalten waren und man diese nicht „suchen“ musste :).

Man kann sich auf Cornflakeland anhand einer Zutatenliste auch seine eigene Cornflake-Mischung zusammenstellen.

Vielen Dank an Cornflakeland.

Hinweis: Die Cornflake-Mischungen wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).