Avery Zweckform Etiketten und Software – Produkttest

Geschrieben am: 21.11.2013, [Anzeige]

Fotos: © M.Reinke

Über die Bloggercommunity blogabout.it erhielt ich die Möglichkeit verschiedene Avery Zweckform Etiketten und die Avery Zweckform Software kennenzulernen. Avery Zweckform kannte ich bisher nur vom Namen her und war besonders auf die Gestaltungsmöglichkeiten der Software gespannt.

In meinen Testpaket war enthalten:

  • – 1 x Flaschenetiketten
  • – 1 x Transparente Versand-Etiketten
  • – 1 x Blickdichte Versand-Etiketten
  • – 1 x Universal-Etiketten
  • – 1 x Bedruckbare Tischkarten

Über Avery Zweckform

  • – Führender Anbieter für bedruckbare Büroprodukte, wie Etiketten, Papier, Visitenkarten und Formulare
  • Wir stehen für hochwertige, zuverlässige Produkte mit Zusatznutzen und für einen professionellen, individuellen Produktnutzen
  • – Im Jahr 2012 ist Zweckform 66 Jahre geworden und wir wurden für unsere Etiketten als “Marke des Jahrhunderts” ausgezeichnet
  • – Unser Firmensitz im bayerischen Holzkirchen bei München ist der größte Produktionsstandort in Europa
  • – Wir integrieren Menschen mit Behinderungen und sponsern regionale Einrichtungen, Schulen und Veranstaltungen

Fotos: © M.Reinke

Mit den kostenlosen Softwarelösungen geht das Bedrucken unserer Produkte ganz einfach von der Hand. Für die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden bieten wir aktuell 4 verschiedene Möglichkeiten an:

  • – Assistent 4.0 für Microsoft® Office – einfacher Zugriff auf Etikettenbögen in Word, besonders geeignet für Seriendrucke
  • – Microsoft® Word-Vorlagen – schnelle Lösung zur Bedruckung
  • – DesignPro® 5 – kreativste Lösung, die neben den Standard-Werkzeugen auch spezielle Foto- und Texteffekte beinhaltet
  • – AVERY® Design & Print online – umfangreiches Online-Programm mit vielen professionell gestalteten Vorlagen.(Quelle: Infomaterial zum Test von Avery Zweckform)

Ich habe mir zuerst das DesignPro® 5-Tool angeschaut, fand dieses aber ein wenig kompliziert, so dass ich schlussendlich meine Etiketten mit dem AVERY® Design & Print online erstellt und gedruckt habe.

Blickdichte Versand-Etiketten
Es befinden sich in einer Packung 10 Blätter, somit kann man 40 Etiketten drucken mit einem Laserdrucker. Die blickdichten Versand-Etiketten finde ich sehr passend für das Versenden von Paketen, ich werde zu Weihnachten sicherlich das ein oder andere Paket damit versenden und finde bei diesem Produkt schön, dass alte Beschriftungen z.B. auf Paketen mit dem blickdichten Versand-Etiketten vollständig abgedeckt werden.

Fotos: © M.Reinke

Transparente Versand-Etiketten
Bei den transparenten Versand-Etiketten sind 25 Blatt in einer Packung, so dass man 250 transparente Versand-Etiketten drucken kann mit einem Inkjet Drucker. Die transparenten Versand-Etiketten finde ich sehr schön für Briefumschläge, besonders welche die farbig sind da sieht weiß meist nicht so schön aus als Etikett. Ich habe die transparenten Versand-Etiketten ausprobiert mit einem kleinen Weihnachtsmotiv nebst Adresse und bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Bedruckbare Tischkarten
Mit den bedruckbaren Tischkarten lassen sich sehr einfach Tischkarten für jeden Anlass herstellen, ich habe in meinem Beispiel eine „einfache“ Happy Birthday Tischkarte erstellt. Beim Erstellen der Tischkarten würde ich mir mehr Designvorschläge wünschen. Die Tischkarten sind schön stabil und in einer Packung sind 20 Blatt, so dass man 20 Tischkarten drucken kann – für alle Drucker geeignet.

Flaschenetiketten
In der Packung für die Flaschenetiketten befinden sich 5 Bögen, ihr könnt damit 20 Flaschenetiketten drucken – für Marmeladengläser kann man natürlich weitere Anpassungen vornehmen, so dass mit einem Aufkleber mehr Etiketten entstehen. Ich habe für Marmeladengläser in meinem Beispiel ein paar Etiketten gedruckt, ihr braucht hierfür einen Inkjet Drucker.

Universal-Etiketten
Mit den 10 Bögen in der Packung erhaltet ihr 120 Etiketten, wie der Name Universal-Etiketten schon verrät sind diese Etiketten vielseitig einsetzbar, ich habe für meinen Test meine Anschrift gedruckt und dies ging auch fast problemlos, da ich die Universal-Etiketten beim Test zu erst gedruckt habe hatte ich nämlich beim 1.Druck die falsche Seite oben in den Drucker gelegt, so dass die falsche Seite bedruckt wurde ;-).

Ich finde die Vorlagen-Vielfalt sehr gut, es sind wirklich viele Gestaltungsmöglichkeiten gegeben, allerdings finde ich die vorgegebenen Grafiken nicht immer so schick – aber das ist ja Geschmackssache. Das Menü während der Onlinegestaltung fand ich ein wenig gewöhnungsbedürftig, sprich man muss sich eine Weile einarbeiten um es genau zu verstehen dann klappt aber alles reibungslos.

Die Option, dass das entwickelte Design auf alle Etiketten des Bogens übernommen werden kann finde ich gut, so muss man nicht immer von vorn beginnen. Auch schön finde ich, dass man das Design per Klick auf ein weiteres Format übertragen und dann weiter angepassen kann – das spart Zeit und vor allem schaut dann auch alles exakt gleich aus.

Der Druck verlief soweit ohne Probleme, leider hat das Online-Tool nicht mit Firefox gedruckt und über Adobe Reader gingen die Schriftarten bei mir verloren und bei einem Bogen hat das Design nur bei den ersten 6 Etiketten gestimmt danach wurde eine andere Schrift gedruckt. Ansonsten finde ich Avery Zweckform Etiketten und die Software gelungen, es gibt übrigens sehr viele verschiedene Avery Zweckform Etiketten Arten z.B. auch für CD-Etiketten, Ordner-Etiketten, Typenschild-Etiketten und Adress-Etiketten.

Vielen Dank an das Team von blogabout.it für die tolle Aktion.

Hinweis:Die Avery Zweckform Etiketten wurden mir kostenlos durch blogabout.it zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung nicht beeinflusst.

Geschrieben von Madlen

Hallo, ich bin Madlen und Mitte 30, Flexitarier, höre gerne die Musik der 80iger, bin Orchideenliebhaberin, lebe im Herzen des Bundeslandes zwischen den zwei Meeren und mag die Ostsee. Auf meinem Blog schreibe ich Testberichte über meine Erfahrungen mit Produkten aus den verschiedensten Bereichen von A-Z die ich ausprobiert habe. Wenn ich nicht gerade neue Produkte teste male ich gerne oder koche gemeinsam mit meiner Freundin :).